Startseitejetzt:neualternative:medizinnatürlich:nahrungnachhaltig:lebenganzheitlichGuideKalender

Diese Website verwendet meisterhafte Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Freizeit » style.at » Aktuelles » naturklug  

14.11.2018 01:51      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

Chemo-KI
Mittelmeer gegen Osteoporose
Wertstoffe fehlen in Cerealien
Stress gegen Krebs
Depressiv macht unfruchtbar
Augentropfen gegen grünen Star
Fettes Essen im Blut
Hörverlust durch Rauchen
Klone von Toten
Grippe-Infos aus dem Smartphone
mehr...









Aktuelle Highlights

 
Aktuelles im Bezirk
Aktuell  12.04.2018

Augentropfen gegen grünen Star

Von Forschern der University of British Columbia entwickelte Augentropfen könnten Glaukome künftig im Schlaf behandeln.

Laut Forschungsleiter Vikramaditya Yadav werden medizinische Augentropfen zwar allgemein zur Behandlung eingesetzt, jedoch häufig nur schlecht aufgenommen. 'Weniger als fünf Prozent des Medikaments bleiben im Auge, der Großteil rinnt einfach weg. Auch wenn das Medikament aufgenommen wird, kann es sein, dass es den hinteren Teil des Auges nicht erreicht', weiß Yadav. Das ist jedoch für die Behandlung der geschädigten Neuronen und des Augendrucks erforderlich. Der Grüne Star gilt weltweit als eine der führenden Ursachen für Blindheit.

Zur Lösung dieses Problems haben die Forscher ein Hydrogel entwickelt, das mit Tausenden Nanopartikeln angefüllt wurde, die Cannabigerolsäure enthalten. Das ist ein Cannabiswirkstoff, der bei der Linderung der Symptome des Grünen Stars bereits gute Ergebnisse geliefert hat. Wenn die Forscher die Tropfen auf gespendete Hornhäute von Schweinen aufgebracht haben, wurde das Medikament rasch aufgenommen und erreichte den hinteren Teil des Auges. Werden die Tropfen vor dem Schlafengehen verabreicht, bildet sie beim Kontakt mit dem Auge eine Linse. Die Nanopartikel lösen sich im Laufe der Nacht langsam auf und dringen in die Hornhaut ein. Bis zum Morgen löst sich die Linse dann auf.

Frühere Studien hatten bereits gezeigt, dass Cannabinoide wie Cannabigerolsäure bei der Behandlung von Grünem Star wirksam sind. Bisher wurden jedoch keine entsprechenden Augentropfen entwickelt. Verantwortlich dafür ist laut den Forschern, dass sich Cannabinoide nicht leicht in Wasser lösen. Durch den Einsatz von Nanopartikeln und Hydrogel glaubt man eine Lösung gefunden zu haben. Das neue Verfahren könnte auch zur Behandlung von anderen Augenerkrankungen wie Infektionen oder Makula-Degeneration eingesetzt werden. Die Ergebnisse wurden im Magazin 'Drug Delivery & Translational Research' veröffentlicht.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Studie #Gesundheit #Augen


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Gesicht und Emotion
Forscher des California Institute of Technology (Caltech) arbeiten gemeinsam mit Kollegen von Disney Res...

App gegen Sekundenschlaf
Software-Experten der Hong Kong Baptist University haben eine Smartphone-Anwendung entwickelt, die über ...

Behandlung für Gamer
Der britische National Health Service (NHS) kämpft seit Wochen mit einem starken Anstieg von Computerspie...

Befragung der Augen
Unbewusstes Augenblinzeln verrät mehr über die Vorlieben und Sympathien eines Menschen als umfangreiche B...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv



 
 

 


Spam-Erpressung



Flyer drucken



Custom Wheels Wien



Modellbaumesse 2018



Filter stärken Youtube



Menschen in Wien



BMW X7 2018


BMW Z4 erneuert

Aktuell aus den Magazinen:
 Urheberrecht in Europa Youtube profitiert von den Filtern!
 Chrome blockiert Mitbewerb? Mehr Blockierung bei Google
 Hacker fordern Geld Erpressung per Spam - was tun?
 Winterreifenpflicht 2018 Österreich startet die situative Saison
 Tuningmesse in Wien Erstling der Custom Wheels 2018

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net