naturklug:   10.8.2020 02:19    |    Benutzerkonto
contator.net » Freizeit » style.at » Aktuelles » naturklug  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Indikator für Corona-Risiko
Covid19: Fett macht kranker
Kinderschlaf kiffender Eltern
Alzheimer über Augen erkennen
KI verbessert Diagnose bei Tumoren
Naturheilkunde im digitalen Geschäft
FAQ Corona-Virus
Corona: Risiko Fake News
Dr. Google gegen die Psyche
Antibiotika gegen Demenz
mehr...









Aktuelle Highlights

Biker für Kinder


 
Aktuelles im Bezirk
Aktuell  09.07.2020

Kinderschlaf kiffender Eltern

Wenn Frauen während einer Schwangerschaft Marihuana konsumieren, haben ihre Kinder später eher klinische Schlafprobleme.

Das ergab eine Studie der University of Colorado Boulder. Zehn Jahre später zeigt der Nachwuchs demnach beispielsweise eher Symptome von Schlafsucht. Da in den USA immer mehr Schwangere Marihuana unter anderem als Mittel gegen Morgenübelkeit nutzen, mahnen die Forscher, der Substanz in der Schwangerschaft lieber mit der gleichen Vorsicht zu begegnen wie Alkohol und Tabak.

In den USA hat in den vergangenen Jahren die große Mehrheit der Bundesstaaten Marihuana zumindest entkriminalisiert oder sogar legalisiert. Damit ist der Konsum gestiegen, auch unter Schwangeren. Sieben Prozent nutzen Marihuana in irgendeiner Form, unter anderem, weil Ausgabestellen es als Mittel gegen Morgenübelkeit empfehlen. Doch wie andere legale Drogen birgt offenbar auch Marihuana Gefahren für den Nachwuchs. Darauf deutet jedenfalls die aktuelle Untersuchung hin. Offenbar leiden Kinder, die schon im Mutterleib mit Marihuana in Berührung gekommen sind, eher unter Schlafproblemen.

Das Team wertete Daten der 2015 gestarteten Studie 'Adolescent Brain and Cognitive Development' aus, die 12.000 Kinder erfasst hat. Immerhin 700 Mütter gab dort an, dass sie während der Schwangerschaft, also rund zehn Jahre zuvor, in irgendeiner Form - ob nun geraucht oder als Keks - Marihuana konsumiert haben. Eben diese Mütter berichteten viel öfter von klinischen Schlafproblemen ihrer Kinder. Beispielsweise zeigten diese überhäufig Symptome von Schlafsucht wie Probleme mit dem morgendlichen Aufwachen oder großer Müdigkeit tagsüber.

Die Forscher betonen zwar, dass die Untersuchung nicht eindeutig Marihuanakonsum schwangerer Mütter als Ursache von Schlafproblemen der Kinder definiert. Doch reihe sie sich in eine wachsende Zahl von Studien ein, die auf einen solchen Zusammenhang hindeuten. 'Als Gesellschaft haben wir lange Zeit gebraucht, um zu verstehen, dass Rauchen und Alkoholkonsum während der Schwangerschaft nicht ratsam sind, aber heute gilt das als gesunder Hausverstand', meint John Hewitt, Leiter des Institute for Behavioral Genetics in Boulder. Eben dieser Hausverstand sollte angesichts solcher Ergebnisse wohl auch bei Marihuana Anwendung finden.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Gesundheit #Drogen #Eltern #Kinder #Schlaf



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Angst und Hyperaktivität
Angststörungen bei Frauen in der Schwangerschaft und in den ersten Lebensjahren ihrer Kinder könnten dies...

Kinder viel am Smartphone
Viel Beschäftigung mit dem Handy: Kinder verbringen doppelt so viel Zeit mit dem Smartphone wie mit Elter...

Smartwatch gegen Epilepsie
Die US-Firma Empatica arbeitet in Kooperation mit dem Massachusetts Institute of Technology (MIT) an eine...

Schulstart besser später!
Alle US-Schulen, die von Kindern zwischen zehn und 18 Jahren besucht werden, sollten ihren Unterrichtsbeg...

Kinderzimmer freundlich gestalten
Das Kinderzimmer hat besondere Anforderungen zu erfüllen, die abseits der normalen Funktionalität gelten....

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

 
 

 


Action im Driving Camp


Fridays for Hubraum


Alfa Racing GTA


Fensterbilder basteln


Treibstoffpreise sinken


Agile Transformation

Aktuell aus den Magazinen:
 Tiktok und Microsoft Kommt die Übernahme des US-Geschäfts?
 Unerträglicher Spam Social Media in Corona-Krise
 Ab 2021: Zoll auf China-Pakete Einfuhr wird immer versteuert und verzollt
 Privacy Shield wurde beendet Datenschutz in den USA ungenügend
 Twitter-Hacker Bitcoin über bekannte Personen gefordert

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2020    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple