naturklug:   22.1.2022 06:54    |    Benutzerkonto
contator.net » Freizeit » style.at » Aktuelles » naturklug  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Mittel gegen Kater wirken nicht
Genesene sterben früher
Rotlicht für Sehkraft
eZigarette schädigt Knochen
Gehirn altert mit Blutdruck
Krebs vor Tumor erkennen
Elektroden gegen Schmerz
Herz und Diabetes
Geschultes Immunsystem hilft gegen Corona
Long Covid im Blut erkennbar
mehr...








Elektro-Mustang


Aktuelle Highlights

The 355


 
Aktuelles im Bezirk
Aktuell  27.05.2021

Mehr Grippeimpfungen

Die Pandemie hat laut der University of Waterloo die Bereitschaft älterer Erwachsener erhöht, sich gegen Grippe impfen zu lassen.

Für die Studie wurden die Umfrageergebnisse von 4.501 Kanadiern über 50 Jahren aus zehn Provinzen analysiert. 20 Prozent der 1.001 Teilnehmer zwischen 50 und 64 Jahren haben nicht erwogen, sich gegen Grippe impfen zu lassen. Durch die Folgen von COVID-19 sei die Wahrscheinlichkeit aber gestiegen. Von dieser Personengruppe berichteten 92 Prozent, im Jahr davor nicht gegen Grippe geimpft worden zu sein.

Von den 3.500 Teilnehmern über 65 Jahren gaben acht Prozent an, dass sie ursprünglich nicht geplant hatten, sich impfen zu lassen. Jetzt wäre das aber wahrscheinlicher geworden. Laut der leitenden Wissenschaftlerin Nancy Waite ist die Pandemie ein ernüchternder Beweis für die Gefahren von Infektionskrankheiten. 'Wir haben sich verändernde Wahrnehmungen des Wertes von Impfungen gesehen und eine nachgewiesene Veränderung in der Bereitschaft der Menschen, sich impfen zu lassen.'

Teilnehmer, die angaben, sie würden sich gegen Grippe impfen lassen - jene, die es zuvor getan hatten und jene, die es nicht getan hatten - gaben verschiedene Gründe an, die ihre Entscheidung bestärkt hatten. Für manche hat COVID-19 das zerstörerische Potenzial von Viren sichtbar gemacht und das Bewusstsein ausgelöst, dass auch eine Grippe aufgrund der Risikofaktoren, wie etwa zunehmendem Alter, schwere Folgen haben kann. Ein Teil nannte die erhöhten Risiken durch das gleichzeitige Zirkulieren von COVID-19 und Grippe. Andere gaben den Wunsch an, die Anfälligkeit gegen COVID durch einen Schutz gegen Grippe verringern zu wollen.

Etwas über zwei Prozent der Personen zwischen 50 und 64 Jahren und 0,8 Prozent der Teilnehmer über 65 Jahren äußerten, dass sie, obwohl sie zuvor gegen Grippe geimpft worden waren, während der Pandemie weniger wahrscheinlich eine erneute Impfung in Betracht ziehen würden. Diese kleinere Personengruppe gab als Gründe für die Ablehnung die Angst an, COVID-19 bei der Impfung ausgesetzt zu sein sowie ein vermutetes geringeres Ansteckungsrisiko bei Grippe aufgrund der sozialen Distanzierung. Details wurden in 'Vaccines' veröffentlicht.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Gesundheit #Impfung #Grippe #Corona



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Dating mit Impfung
Die britische Regierung arbeitet mit beliebten Dating-Apps zusammen, um die Bereitschaft vor allem jünger...

Corona-DVD-Test
Forscher der Universitat Politècnica de València (UPV) haben mit 'COMBO-SARS-CoV-2' ein System...

Feuchte Luft gegen Infektion
Eine relative Feuchte von 40 bis 60 Prozent könne die Ausbreitung der Viren und die Aufnahme über die Nas...

Nahrungsergänzung gegen Corona-Virus
Vitamine und Nahrungsergänzungsmittel sind eine günstige Möglichkeit, dem Corona-Virus mehr Barrieren ent...

Viren überleben auf Spielzeug
Viren mit Virushülle, wie beispielsweise das Grippevirus, können stundenlang auf Plastikspielzeug überleb...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

 
 

 


Citroen C5 Facelifting


Infected Rain


Essen Motor Messe 2021


Audi A8 Facelift


Frisör-Weiterbildung


Reifen für den Winter


Jaguar F-Type R

Aktuell aus den Magazinen:
 DSA in den EU-Trilog Neuregulierung des Internets einen Schritt weiter
 Microsoft kauft Activision Blizzard Mega-Deal im Gaming Bereicht formt neuen Marktführer
 Elektro VW-Bus im März Der ID-Buzz wird 2022 noch ausgeliefert
 Pickerl tauschen: Stickermania 2022 Spar holt Sammler nach Atlantis
 Exchange 2022-Bug - weltweit Fehler eMails werden nicht zugestellt - ein Bugfix ist möglich.

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple