naturklug:   10.7.2020 01:06    |    Benutzerkonto
contator.net » Freizeit » style.at » Aktuelles » naturklug  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Kinderschlaf kiffender Eltern
Alzheimer über Augen erkennen
KI verbessert Diagnose bei Tumoren
Naturheilkunde im digitalen Geschäft
FAQ Corona-Virus
Corona: Risiko Fake News
Dr. Google gegen die Psyche
Antibiotika gegen Demenz
HIV-Antikörper
Impfpass unter der Haut
mehr...









Aktuelle Highlights

Gaming-Abend


 
Aktuelles im Bezirk
Ernährung  05.06.2019 (Archiv)

Gefährliche Nahrungsergänzungsmittel

Das Einnehmen von Hilfsmitteln für Muskeln oder Energie bringt Risiken mit sich, wie eine neue Studie zeigt.

Die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln für Gewichtsverlust, Muskelaufbau und Energie steht laut einer Studie unter der Leitung der Harvard T.H. Chan School of Public Health mit einem erhöhten Risiko von schweren gesundheitlichen Problemen bei Kindern und jungen Erwachsenen in Zusammenhang. Im Vergleich mit Vitaminen standen sie mit fast drei Mal so vielen ernsten medizinischen Ereignissen in Verbindung. Die Ergebnisse wurden im 'Journal of Adolescent Health' veröffentlicht.

Forschungsleiterin Flora Or zufolge hat die U.S. Food and Drug Administration als Lebensmittelüberwachungs- und Arzneimittelbehörde zahllose Warnungen zu Präparaten herausgegeben, die für Gewichtsverlust, Muskelaufbau, sportliche Leistungen, sexuelle Funktion und Energie verkauft werden. Diese Präparate werden jedoch auch für junge Menschen umfassend vermarktet und von ihnen eingenommen.

Ziel der Studie war es, die Auswirkungen auf die Gesundheit zu erforschen. Die Forscher haben daher die Daten des U.S. Food and Drug Administration Adverse Event Reporting System zwischen Januar 2004 und April 2015 ausgewertet. Analysiert wurde das relative Risiko für medizinische Ereignisse, wie Tod, Behinderung und Krankenhausaufenthalte, bei Personen zwischen null und 25 Jahren.

Für diese Altersgruppe wurden 977 mit einem einzelnen Nahrungsergänzungsmittel in Verbindung stehende Ereignisse gefunden. Bei rund 40 Prozent handelte es sich um schwerwiegende medizinische Ereignisse, inklusive Tod und Krankenhausaufenthalt. Produkte, die für Gewichtsverlust, Muskelaufbau und Energie verkauft wurden, standen im Vergleich mit Vitaminen mit einem fast drei Mal so hohen Risiko schwerer medizinischer Ereignisse in Verbindung. Präparate, die für sexuelle Funktion und Darmreinigung verkauft werden, standen mit rund einem zwei Mal so hohen Risiko in Zusammenhang.

Seniorautor S. Bryn Austin betont, dass seriöse Ärzte die Einnahme der analysierten Präparate nicht empfehlen. Viele Produkte wurden zusätzlich mit verschreibungspflichtigen Mitteln, verbotenen Substanzen, Schwermetallen, Pestiziden und anderen gefährlichen Substanzen verunreinigt. Andere Studien haben Präparate für Gewichtsverlust und Muskelaufbau mit Schlaganfällen, Hodenkrebs, Leberschäden und sogar dem Tod in Verbindung gebracht.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Gesundheit #Nahrungsergänzungsmittel #Studie



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Schritte ändern kein Gewicht
Seit Jahren gelten 10.000 Schritte pro Tag als der Goldstandard zur Verbesserung der Gesundheit. Aktuelle...

Bodyshape und Bikinifigur
Nicht nur durch den Fitness-Boom und idealisierte Körperdarstellungen in traditionellen Medien sowie sozi...

Ballaststoffe sind gesund
Eine optimierte Ernährung führt schon nach wenigen Tagen zu einem optimalen Gleichgewicht im Darm, das Er...

Gefährliche Nahrungsergänzung
Alle 24 Minuten erhält eine US-Giftkontrollstelle einen besorgten Anruf wegen der Folgen von Nahrungsergä...

30 Mrd. für alternative Medizin
US-Amerikaner geben 30,2 Mrd. Dollar (rund 26,7 Mrd. Euro) für Komplementärmedizin aus. 28,3 Mrd. entfall...

Fülle für feine Haare
Für viele Frauen mit dünnem, feinem Haar ist jeder Tag ein 'Bad Hair Day'. Sie verzweifeln an ihrer Frisu...

Biokosmetik aus der Apotheke?
Hautkrankheiten wie Neurodermitis und Allergien nehmen zu. Wer ohnehin schon eine Veranlagung in sich trä...

Kräuter als Mittel zur Lust-Steigerung neu entdeckt
Die sogenannten SESS Kräuterkapseln sind rezeptfrei in der Apotheke erhältlich - und die ersten, die sich...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Ernährung | Archiv

 
 

 


Fridays for Hubraum


Alfa Racing GTA


Fensterbilder basteln


Treibstoffpreise sinken


Agile Transformation


Skoda: 125 Jahre

Aktuell aus den Magazinen:
 Gegen Hasspostings Ein NetzDG ohne Klarnamenpflicht
 Großer Kino-Start im August Kleine Kinos und Autokinos schon jetzt aktiv
 Facebook will alte Artikel los werden Filter gegen 'Old News' im Social Network
 Doppelt und Dreifach Mehrere Jackpots in einer Lotto-Ziehung!
 Mixer wird geschlossen Community soll zu Facebook wechseln

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2020    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple