naturklug:   22.1.2022 05:54    |    Benutzerkonto
contator.net » Freizeit » style.at » Aktuelles » naturklug  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Mittel gegen Kater wirken nicht
Genesene sterben früher
Rotlicht für Sehkraft
eZigarette schädigt Knochen
Gehirn altert mit Blutdruck
Krebs vor Tumor erkennen
Elektroden gegen Schmerz
Herz und Diabetes
Geschultes Immunsystem hilft gegen Corona
Long Covid im Blut erkennbar
mehr...








Elektro-Mustang


Aktuelle Highlights

The 355


 
Aktuelles im Bezirk
Aktuell  08.02.2021

Gebrechlichkeit und Mortalität

Sehr gebrechliche COVID-19-Patienten sterben drei Mal so wahrscheinlich, wie eine Studie unter Leitung der University of Birmingham zeigt.

Das gilt auch dann, wenn das Alter berücksichtigt wird. Sehr gebrechliche Patienten, die die Erkrankung überlebten, benötigten sieben Mal so wahrscheinlich mehr Pflege zu Hause oder in einem Pflegeheim. Für die Studie wurden die Daten von 5.711 Patienten mit COVID-19 in 55 Krankenhäusern in zwölf Ländern ausgewertet.

Laut Seniorautorin Carly Welch wurde bereits sehr früh in der Pandemie ein höheres Alter als wichtiger Risikofaktor für die höhere Wahrscheinlichkeit eines Todesfalls mit COVID-19 erkannt. Nicht alle älteren Menschen alterten jedoch gleich. Manche Menschen sind auch nach ihrem 90. Geburtstag noch nicht gebrechlich. Eine Gebrechlichkeit kann laut der Expertin auch ohne andere langfristige Erkrankungen auftreten.

'Unsere Ergebnisse sind wichtig, da wir nachweisen konnten, dass nicht nur ein höheres Alter, sondern auch die Gebrechlichkeit, unabhängig voneinander, das Sterberisiko bei COVID-19 erhöht. Damit entsteht bei den Überlebenden auch mehr Bedarf an Pflege. Die Ergebnisse zeigten auch, dass das Delirium - ein Zustand geistiger Verwirrung, der bei COVID-19-Patienten sehr häufig ist - selbst nicht in einem unabhängigen Zusammenhang mit einem erhöhten Sterberisiko steht.

Es zeigte sich auch, dass eine erhöhte Wahrscheinlichkeit einer Umstellung auf eine höhere Pflegestufe nach der Entlassung aus dem Krankenhaus bei COVID-19-Patienten mit steigendem Alter, Gebrechlichkeit, Demenz und psychischen Problemen besteht. Die Forschungsergebnisse wurden in 'Age and Ageing' veröffentlicht.

Die Gebrechlichkeit ist ein Zustand, bei dem der Körper für die Auswirkungen der Krankheit anfälliger wird. Mittels einer ganzheitlichen Bewertung wird eine Diagnose erstellt. Dabei wird berücksichtigt, wie viel Unterstützung ein Mensch im Alltag braucht, bevor er sich unwohl fühlt. Es geht hier nicht nur um medizinische Probleme, sondern um den ganzen Menschen.

Das Risiko einer Gebrechlichkeit erhöht sich mit zunehmendem Alter. Sie kann jedoch in verschiedenen Altersstufen auftreten. Die Geriatric Medicine Research Collaborative, das Expertengremium hinter der Studie, fordert jetzt eine verbesserte globale Gesundheitspolitik, da jetzt der Nachweis vorliege, dass Gebrechlichkeit unabhängig von einem höheren Alter das Sterberisiko bei COVID-19 erhöht.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Corona #Gesundheit #Alter



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Omega 3 und Corona
Eine höhere Omega-3-Konzentration im Blut kann das Sterberisiko aufgrund einer COVID-19-Infektion verring...

Mehr Einfluss der Influencer
Influencer-Marketingkampagnen hatten 2020 um 57 Prozent mehr Einfluss und Reichweite als im Jahr 2019. Vo...

Freunde bestimmen Corona-Moral
Menschen folgen Regeln zum Schutz vor COVID-19 entsprechend dem, was Freunde tun. Eigene Prinzipien gerat...

Corona-Virus basteln und häkeln
Es wird Zeit, dass der Virus auch etwas Positives bringt. Und deshalb nutzen wir den Lockdown in der Pand...

Corona: Junge Intensivpatienten
Bei COVID-19 gilt ein höheres Alter als Risikofaktor für höhere Morbidität und Mortalität. Doch es gibt a...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

 
 

 


Citroen C5 Facelifting


Infected Rain


Essen Motor Messe 2021


Audi A8 Facelift


Frisör-Weiterbildung


Reifen für den Winter


Jaguar F-Type R

Aktuell aus den Magazinen:
 DSA in den EU-Trilog Neuregulierung des Internets einen Schritt weiter
 Microsoft kauft Activision Blizzard Mega-Deal im Gaming Bereicht formt neuen Marktführer
 Elektro VW-Bus im März Der ID-Buzz wird 2022 noch ausgeliefert
 Pickerl tauschen: Stickermania 2022 Spar holt Sammler nach Atlantis
 Exchange 2022-Bug - weltweit Fehler eMails werden nicht zugestellt - ein Bugfix ist möglich.

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple