naturklug:   22.2.2024 12:47    |    Benutzerkonto
contator.net » Freizeit » style.at » Aktuelles » naturklug  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Lachs gegen Cholesterin
Darmkrebs bei Jüngeren
Fasten und das Hirn
Parkinson früher erkennen
Tumore mit Vitamin C
Herz, Lunge und Krebs
Impfstoff gegen Multiple Sklerose
Pflaster statt Spritzen
Weniger Herzinfarkte mit roten Rüben
Gedächtnis ohne Flavanole
mehr...








50 Jahre Golf


Aktuelle Highlights

Ladeinfrastruktur in Österreich


 
Aktuelles im Bezirk
Aktuell  03.05.2023

Ende des Alterns

Das Altern des Menschen lässt sich möglicherweise verzögern. Forscher der University of California, San Diego können den Verfall der Körperzellen von Hefen, Pflanzen, Tieren und Menschen beeinflussen.

Sie enthalten genregulatorische Schaltkreise, die für viele physiologische Funktionen, einschließlich des Alterns, verantwortlich sind. Studienleiter Nan Hao hat mit seinem Team den Schaltkreis identifiziert, der die Zellalterung steuert, und genetisch 'neu verdrahtet'.

Das uhrähnliche Gerät namens Genoszillator bringt die Zelle dazu, periodisch zwischen zwei alternden Zuständen zu wechseln, wodurch eine längere Bindung an einen der beiden vermieden und die Degeneration der Zelle verlangsamt wird. In der Praxis hat das zu einer dramatisch verlängerten zellulären Lebensdauer geführt. Das Team hat einen neuen Rekord für die Lebensverlängerung durch genetische und chemische Eingriffe aufgestellt.

Nach dem Vorbild von Ingenieuren haben die Bioforscher mit Computersimulationen begonnen und wollten herausfinden, wie die Alterungsschaltung des Zellkerns funktioniert. Das half ihnen, Ideen zu entwickeln und zu testen, bevor sie die Schaltung auf eine Zelle übertrugen. Dieser Ansatz spart Zeit und Ressourcen bei der Identifizierung effektiver Strategien zur Langlebigkeit

'Dies ist das erste Mal, dass computergestützte synthetische Biologie und technische Prinzipien verwendet wurden, um Genschaltkreise rational umzugestalten und den Alterungsprozess zur effektiven Förderung der Langlebigkeit neu zu programmieren', sagt Hao. Die Forscher haben an Hefezellen (Saccharomyces cerevisiae) gearbeitet, die ihnen als Modell für die Alterung menschlicher Zellen dienen. Neu verdrahtet hat sich die Lebensdauer der Zellen um 82 Prozent verlängert.

'Das könnte den Grundstein für die Entwicklung synthetischer Genschaltkreise legen, um die Langlebigkeit in komplexeren Organismen effektiv zu fördern', verdeutlicht Hao das Potenzial abschließend. Das Team weitet seine Forschung derzeit auf die Alterung verschiedener menschlicher Zelltypen aus, darunter Stammzellen und Neuronen.

Körper regelt selbst

Nachlassender Stress führt nicht nur zur Regeneration des Körpers, sondern verjüngt diesen sogar - zumindest bis zu dem Punkt, wo der Stress begonnen hat. Das hat ein Team um den Zellbiologen James White von der Duke University School of Medicine herausgefunden. Das biologische Alter, dass die betroffene Person vor Beginn der Stressperiode hat, wird wieder erreicht, es findet also eine vollständige Regeneration statt.

'Dieser Befund eines fließenden, schwankenden, formbaren Alters stellt die langjährige Vorstellung eines unidirektionalen Aufwärtstrends des biologischen Alters im Lebensverlauf infrage. Frühere Berichte haben auf die Möglichkeit kurzfristiger Schwankungen des biologischen Alters hingewiesen. Aber die Frage, ob solche Veränderungen reversibel sind, blieb bisher unerforscht. Entscheidend ist, dass die Auslöser solcher Veränderungen ebenfalls unbekannt waren', meint White.

Er nimmt an, dass das biologische Alter von Organismen im Laufe des Lebens stetig zunimmt. Doch jetzt sei klar, dass das biologische Alter nicht unverrückbar mit dem chronologischen Alter verbunden ist. Individuen könnten biologisch älter oder jünger sein als ihr chronologisches Alter vermuten lasse. Darüber hinaus gebe es zunehmend Beweise in Tiermodellen und bei Menschen, dass sich das biologische Alter durch Krankheiten, medikamentöse Behandlungen, Änderungen des Lebensstils und Umweltbelastungen beeinflussen lässt.

Biologisches Altern ließ sich auch nach größeren OPs, bei Schwangerschaften und nach einer COVID-19-Erkrankung nachweisen. Zum Beispiel erlebten Traumapatienten nach einer Not-OP einen starken und schnellen Anstieg des biologischen Alters. Dieser Anstieg kehrte sich jedoch um, und die Patienten erreichten wieder ihr ursprüngliches biologisches Alter in den Tagen nach der OP. 'Wir haben eine neue Ebene der Alterungsdynamik aufgedeckt. Jetzt kommt es darauf an, zu verstehen, wie eine vorübergehende Erhöhung des biologischen Alters oder eine erfolgreiche Erholung davon zur beschleunigten Alterung im Laufe des Lebens beiträgt', so White.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Gesundheit #Alter #Forschung



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Kinder für ältere Frauen
Mit dem aus Spermien isolierten natürlichen Molekül Spermidin lassen sich künftig Fruchtbarkeitsstörungen...

KI-Drohnen gegen Gefahren
Mit Drohnen und Künstlicher Intelligenz (KI) machen Forscher der Queensland University of Technology (QUT...

Junge Haut durch Kletten
Die Früchte der Spitzklette (Xanthium strumarium) schützen die Haut und verbessern die Produktion von Kol...

Unzufriedene Gamerinnen
Games machen Mädchen schlechte Laune: Zwischen fünf und 10 Jahren sind die Einflüsse besonders schlimm....

Gewebe gegen Rückenschmerzen
Bei der Behandlung 'Viable Disc Allograft Supplementation' werden spezialisierte Zellen und Flüssigkeit i...

Glück hält gesund
Sich geliebt und glücklich fühlende Teenager mit einem guten Selbstwertgefühl haben im Alter von 20 bis 3...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

 
 

 


Aston Martin Vantage


Ist die Domain frei?


Renault Scenic Electric


Vegan oder gesund?


Schräge Lotto-Strategie


Munter am Steuer


Q8 Facelift


Doro: Conqueress

Aktuell aus den Magazinen:
 ID 7 Tourer der e-Kombi von VW
 Mini Elektroauto Cooper E kommt
 6 Mio am Sonntag Fünffachjackpot in Österreich
 Events bleiben digital online und hybrid im Trend
 Golf 2024 Facelifting für 8

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple